• Datum

Vormittags zeigt uns der Spreewaldkoch, Peter Franke, seine „Gemüsekirche“. Besonders bemerkenswert und wohl einzigartig ist die mit Obst, Gemüse und Blumen bemalte Holzbalkendecke. Sie zeugt von der Bedeutung des Feldbaus und dem Kräuterwissen im Spreewald. Dieses alte Kräuterwissen über die gesunden Schätze der Natur hat der Spreewaldkoch für uns parat. Kurzweilig und unterhaltsam wird die Zeit in seinem „Grünen Gewölbe“. Kräuter-Geheimnisse werden gelüftet. Genießen Sie mit allen Sinnen, was die Natur zu bieten hat.

  • Freizeit zum Bummel in Burg
  • Spreewälder Tradition auf Schritt und Tritt
  • Dorfkirche Werben | Gemüsekirche genannt
  • Vorratskammer | Kulinarisches Wissen neu vermittelt vom Spreewaldkoch