• Datum

Die Weihnachtspyramide kann man im Erzgebirge ob klein oder groß, am Fenster, in der Stube oder gar im Freien in großer Vielzahl sehen und bewundern. Die erste Freilandpyramide der Welt wurde 1933 in Frohnau aufgestellt. Am Entstehungsort beginnt diese einzigartige Reise zu den Freilandpyramiden der Region und in die Bergstadt. Sie erfahren viel über die Ideenvielfalt, das Schnitzhandwerk und die kreativen Umsetzungen der großen Pyramiden. Die Fahrt endet auf dem Annaberger Weihnachtsmarkt mit der Marktpyramide und - je nach verfügbarer Zeit - der Besichtigung der Bergmännischen Krippe in der Bergkirche St. Marien.

  • Dreh` dich, dreh‘ dich Peremett …“
  • Geschnitzter Adventskalender | Szenen der biblischen Weihnachtsgeschichte
  • Mit dem Holzbildhauer auf Tour | Frohnau und Annaberg-Buchholz
  • Bergkirche Annaberg | 32 geschnitzte Holzfiguren | Bürger der Stadt 1,20m
  • 35 Figuren stehen am „Annaberger Krippenweg“