• Datum

Im Norden Potsdams liegt die Russische Kolonie. König Friedrich Wilhelm III. von Preußen ließ sie in den Jahren 1826/27 für die letzten zwölf russischen Sänger eines ehemals aus 62 Soldaten bestehenden Chores anlegen. Am Nachmittag gilt es, einen Ort idyllischer Ruhe im Grünen und ein imposantes Stück Italien mit spektakulären Aussichten zu entdecken. Der Pfingstberg - ein zum Ensemble Potsdamer Schlösser und Gärten gehörendes Schloss - ist mit Schloss Belvedere, Pomonatempel und Lenné-Garten einer der schönsten Orte Potsdams.

  • Potsdam | UNESCO Welterbe | eine der schönsten Städte Europas
  • Russische Kolonie Alexandrowna | Denkmal Zar Alexander
  • Von der Sehenswürdigkeit zum geheimen Ort
  • Schinkels Schatzkiste und der italienische Traum eines Königs
  • Malerische Sichtachsen Peter Joseph Lennés