• Datum

„Die Weberei“ in Oederan präsentiert auf lebhafte Weise die Entwicklung der Tuchmacherei und Weberei. Von der Entstehung des Fadens bis zur Herstellung des fertigen Gewebes werden alle Handgriffe gezeigt. Historische Handwebstühle bis hin zu komplizierten Düsenwebautomaten dokumentieren die Zeitgeschichte der Weberei in einem architektonisch außerordentlichen Museumsneubau. Die Kirche aus dem 13. Jahrhundert im Zentrum Oederans überragt mit ihrem hohen Kirchturm weithin sichtbar die Dächer der Altstadt. Unter der Leitung eines Architekten und eines Glasmalers aus Dresden erhielt die gotische Kirche ihr heutiges Aussehen. Die Silbermann-Orgel wurde von der Bautzener Orgelbaufirma EULE restauriert.

  • Liebliches Oederan | Stadt der Tuchmacher & Leineweber
  • Weberei-Museum | Internationales Webforum seit 2006
  • Funktionstüchtige Kaltwäschemangel | Bringen Sie Ihre Wäsche mit
  • Kirche St. Marien | Orgeleinspiel auf der Silbermann Orgel von 1727