• Datum

Inmitten des Sächsischen Burgenlandes, dort wo sich Fels und Mulde einen herrlichen Landstrich zauberten, hinter den sieben Hügeln sozusagen, öffnet sich ein echtes Naturparadies. Wir verraten wo: im alten Dorfkern - „Dorf der Sinne“- Höfgen. Ein Dorfplatz umrahmt von über hundert Jahre alten Fachwerkhäusern mit Blumentöpfen an der Fassade, historischem Mühlenrad, verträumte Gassen und eine kleine Kirche. Wir sind mit dem Steinmetz im alten Dorfkern unterwegs und erfahren, amüsant verpackt, vieles über das Dorfwesen. Nach dem Mühlenessen fahren wir weiter nach Kössern zum Dorf der Baumeister. Mit dem Steinmetz tauchen wir in die Geheimnisse adliger