• Datum

Wo wächst eigentlich der lila Backmohn? Wir zeigen Ihnen auf einer Rundreise entlang der Fachwerkstraße zauberhafte lila Felder soweit das Auge
reicht. Auf dem Kottmarsdorfer Pfarrberge, mit einer herrlichen Fernsicht bis ins Böhmische hinein, gibt es Mittagessen. In die Bockwindmühle aus dem Jahre 1843 sollte man hineinschauen. Das Kleinod, die Kottmarsdorfer landestypische Barockkirche, wurde 1736 erbaut und ist durch ihre schlichte und liebevoll gestaltete hölzerne Innenausstattung in seltener Weise ursprünglich erhalten geblieben. Kaffeetrinken gibt es natürlich in einem Fachwerkhaus.

  • Lila Backmohnfelder | 3 Hektar
  • Biosphärenreservat | Haus der Tausend Teiche
  • Naturerlebnispfad | Guttaer Teiche und Olbasee
  • Kottmarsdorfer Land | Fachwerkstraße