• Datum

Auf den Spuren des mdr „Der Osten – Entdecke, wo du lebst“

"Mehr Licht!" soll Walter Ulbricht mal auf einer nächtlichen Fahrt durch die ehemalige DDR gesagt haben. Seit den 1960er Jahren, auf einen Befehl von ganz oben, wurde Halle zum "Lichtschalter" der DDR. Hier entwickelten Techniker und Designer die ersten Hochmastleuchten und ließen Fußgängerboulevards, den Berliner Alexanderplatz oder das Gewandhaus in Leipzig im besten Licht erstrahlen. Der Mann der ersten Stunde sagt: „Wir haben den Sozialismus mit unseren Neonanlagen bunter gemacht!“ Ebenso nicht wegzudenken ist die Historie in süßer Verpackung – die Halloren Manufaktur.

  • Halle | Europas längstes Fachwerkhaus mit 110 m auf einen Blick
  • Historische Altstadt | Das größte Flächenarchitekturdenkmal Deutschlands
  • Spuren von Gestern und Heute | Reklame-Profi der DDR
  • VEB Neontechnik Halle | VEB Metalldrücker – Leuchtenhersteller für die Welt
  • Süße Verführung bei Halloren | Shop | Galerie Café