• Datum

Als Dedo von Wettin 1156 das Rochlitzer Land erbte, ließ er bald als Graf von Groitzsch im damaligen „Zschillen“ eine Kirche errichten. Dazu stiftete er ein Kloster und ließ Ordensbrüder kommen. Während der Führungen erfahren wir Geheimnisse der Wettinischen Geschichte. Am Nachmittag werden wir auf Schloss Rochlitz erwartet. Der bekannte „Dresdner Fürstenzug“ vereint alle Wettinischen Herrscher in einem beeindruckenden Wandgemälde. Alle? Nein! Einige für die Landesgeschichte bedeutende Persönlichkeiten fehlen ... unliebsam verschmäht, einfach nur vergessen? Dieser Frage gehen wir mit einer amüsanten Führung durch Schloss Rochlitz auf den Grund.

• Stiftskirche Wechselburg | Spätromanische Basilika
• Lettner mit seinen Bildwerken | Hervorragendste Zeugnisse des 13. Jhd.
• Schloss Rochlitz | Ausgedehnte Schlossanlage aus dem 10. Jahrhundert
• Ruhmreiche und wechselvolle Geschichte von Kaisern, Königen und Kurfürsten