Reisen Sie mit uns ganz entspannt ab Dresden

Angebot Buchen

1722 gewährte Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf auf seinem oberlausitzer Gut Berthelsdorf den mährischen Glaubensflüchtlingen Asyl. Die Ansiedlung der ersten beiden Familien legte den Grundstein für die schnell wachsende Siedlung in Herrnhut. Vor 160 Jahren begann ebenda die Geschichte des Herrnhuter Sterns. Das historische Ensemble am Zinzendorfplatz in Niesky ist ebenso sehenswert wie das Pädagogium, die Missionsschule mit der ersten Schulsporthalle Deutschlands und das Kirchgebäude. Herrnhut mir dem barocken Gebäudeensemble und dem weißen Kirchensaal ist bis heute das Zentrum der lebendigen Geschichte der Brüdergemeine. Von diesem Ort aus gehen ihre Losungen in die ganze Welt. In unmittelbarer Nähe entstehen die berühmten Herrnhuter Sterne – auch dies Jahr wieder mit einer Sonderedition.

  • Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf | 1722 gewährte er Flüchtlingen Asyl
  • Zentrum in Niesky & Herrnhut | Zinzendorfplatz mit seinem Ensemble
  • Herrnhuter Sterne | Vor 160 Jahren der Ursprung aller Weihnachtssterne