• Datum

Kleine Gruppe

Wie(n) das leben so spielt

Was 1761 als Einladung an den Wiener Kaiserhof begann, wurde für Mozart als 6-jähriger und  geniales Wunderkind zu einem der bedeutendsten Ereignisse in der Musikgeschichte.

Heute eine Metropole, die zu jeder Jahreszeit ihre Besucher begeistert: sie ist beeindruckend, aufregend, mitreißend und verzaubert mit ihrem Wiener Charme. Prachtbauten des Barock über den "goldenen" Jugendstil bis zu aktueller Architektur. Mehr als 100 Museen locken mit unzähligen Gelegenheiten für individuelle Unternehmungen. Die Vienna City Card - Ihr perfekter Begleiter durch Wien.

Wussten Sie schon …

Anlässlich der Wiener Gartenschau 1964 wurde der Donauturm errichtet. 252 Meter hoch, zwei Schnell-Lifte, 35 Sekunden Fahrzeit: Von der Aussichtsterrasse des Donauturms in 155 Metern Höhe hat man den besten Blick über Wien. Der 360-Grad-Rundumblick über Wien ist atemberaubend. Frisch saniert präsentiert sich der Donauturm in neuem Glanz. Besser gesagt in altem Glanz. Das sich um die eigene Achse drehende Turmrestaurant und das Turmcafé in 170 Metern Höhe wurden in den Stil der 1960er-Jahre zurückversetzt. – Modern interpretiert natürlich und technisch auf den neuesten Stand gebracht.

Unser Hotel:

Das Hotel Wien Mercure Westbahnhof, liegt am Puls der Stadt und überzeugt durch seine zentrale Lage.

Mit der U-Bahn ist man in 7 Minuten am Stephansplatz.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im modernen Extra-Touren Reisebus
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im MERCURE Hotel Wien | Zentrum
  • 2 Abendessen im Hotel | 3-Gang-Menü
  • Amüsanter Stadtrundgang in Grein | Anreisetag
  • Führung im ältesten Theater Österreichs | Stadttheater Grein
  • Platzreservierung im Café | Grein
  • Wien Gästeführerin für 2.- 4.Tag
  • Panoramatour Wiener Wald Tour | örtlicher Reiseleiter
  • 3-stündige Stadtrundfahrt| Stadtgang in Wien | örtlicher Reiseleiter
  • Geführter Spaziergang Zentralfriedhof | Künstlergräber wie Udo Jürgens
  • 48 h Wien-Card
  • Extra-Touren Reiseleitung

Ablauf:

1. Tag:             Kulinarischer Stadtrundgang Grein | Stadttheater Grein | Wien

Anreise führt durch Tschechien nach Grein | Unterhaltsam durch die „Perle des Strudengaus“ | Besichtigung des einzigartigen Stadttheaters | Eine Sehenswürdigkeit von europäischer Bedeutung | 1791 von den theaterbegeisterten Greiner Bürgern im ehemaligen Getreidespeicher des Rathauses eingerichtet | Ältestes im weitgehend Originalzustand erhaltenes Stadttheater Österreichs | Kaffeevisite im Stadtzentrum | Weiterfahrt nach Wien | Zentral gelegenes Hotel | Abendessen im Hotel

2. Tag:             Panoramatour Wiener Wald | Gedächtniskapelle Mayerling | Stift Heiligenkreuz | Kurstadt Baden | Weinstraße | Dumpoldskirchen

Von Wien hinaus in den südlichen Wienerwald | Vorbei an der Römer- und Thermalstadt Baden | Romantisches Helenental | Geschichtsträchtiger Ort Mayerling | Gedächtniskapelle des ehemaligen kaiserlichen Jagdschlosses | 1889 die Tragödie rund um Kronprinz Rudolf und seiner Geliebten Baroness Vetsera | Weiterfahrt zum Stift Heiligenkreuz | Gründung 1133 | Ältestes Herrschergeschlecht Österreichs | Spaziergang durch die Kurstadt Baden | Weinort Dumpoldskirchen | Stopp beim Winzer | Abendessen im Hotel

3. Tag:             Durch Wien geführt | Freizeit

3-stündige geführte Stadtrundfahrt inklusive Spaziergängen durch die Walzerstadt | Prachtboulevard Ringstraße | Blick auf die Staatsoper | Wiener Hofburg und Parlament | Individuelle Freizeit | Individuelle Spaziergang und mit der Vienna City Card unterwegs

4. Tag:             Zentralfriedhof | Bedeutende Künstlerstätte | Freizeit

Mit der U-Bahn zum Wiener Zentralfriedhof | Geführter Spaziergang auf einem Teil der Anlage | 1874 eröffnet | Mit einer Fläche von 2,5 ha und 300.000 Grabstätten gehört er zu den größten Friedhofsanlagen Europas | Viele Ehrengräber und Jugendstil-Bauwerke | Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Wiens | Grabstätten vieler Prominenter | Besichtigung Grabstätte Udo Jürgens | Individuelle Freizeit | Mit der Vienna City Card unterwegs

5. Tag:             Heimreise

Heute heißt es „Servus“ Wien, die Taschen gepackt und mit einzigartigen Eindrücken geht es wieder zurück nach Dresden