• Datum

Imposante Schlösser in reizvoller Landschaft

Das Münsterland verzaubert mit seiner reizvollen und äußerst abwechslungsreichen Kulturlandschaft, historischen Städten und urigen Dörfern. Die mehr als 100 Schlösser, Burgen und Herrensitze mit einzigartigen Schlossgärten und Parkanlagen sind die wahren Schätze der Region.  Die imposanten Wasserschlösser und romantischen Burgen zeugen von vergangenen Zeiten.

Wussten Sie schon …

In der Radregion Münsterland sind mit 4.500 Kilometer Radwegen, mehr als 200 kombinierbaren Rundrouten und 21 Themenrouten - die Möglichkeiten für Radfahrer wirklich fast unbegrenzt. Sie führen zu den 100 Schlössern und Burgen, entlang der schönsten Flüsse, auf alten Schmugglerpfaden und durch besonders sehenswerte Naturräume.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im modernen Extra-Touren Reisebus
  • 4 Übernachtungen im Landhaus Beckmann | Kalkar
  • 4 Abendessen in Buffetform
  • Garten Picker in Borken | Eintritt
  • Stift Asbeck | Führung
  • Schloss Ahaus | Führung
  • Besuch ScherenSchnittMuseum Velen
  • Besuch Rosengarten Seppenrade
  • Stadtführung Lüdinghausen
  • Burg Vischering | Eintritt
  • Wasserschloss Lembeck | Parkeintritt
  • Schloss Reasfeld | Führung Aussenanlagen
  • TextilWerk Bocholt | Eintritt und Führung
  • TextilWerk Bocholt | Platzreservierung Mittagessen
  • Stadtführung Bocholt
  • Wasserburg Anholt | Parkeintritt
  • Außenbesichtigung Burg Gemen
  • Außenbesichtigung Schloss Velen
  • Extra-Touren Reiseleitung

Ablauf:

1. Tag              Anreise | Garten Picker in Borken

Anreise über Magdeburg und Hannover | Üppig blühender Staudengarten | Ausgefallene Pflanzen-Raritäten | Mehr als 2.000 Pflanzensorten | Kombination von Blatt- und Wuchsformen | Zahlreiche Sitzgelegenheiten | Mit historischen Porzellanen dekorierte Tische | Träumen, Verweilen und nette Gespräche | Deko Ideen und schöne Dinge für Drinnen und Draußen | Das Hotel idyllisch am Niederrhein | Entspannung auf hohem Niveau | Großer Spa-Bereich | Niveauvolle Zimmer mit Stil und Komfort | Regionale Küche und über den kulinarischen Tellerrand geschaut |

2. Tag              Schloss Velen | Stift Asbeck | Schloss Ahaus | Vreden | Burg Gemen

Verwunschenes Märchenschloss Velen | Schlossgraben mit Seerosen | Ausgedehnter Schlosspark mit Orangerie | Hauptachse „Lange Kieke“ mit mehr als 100 Kaiserlinden | Beschauliches Stiftsdorf Asbeck | Ehemals adliger Damenstift | Äbtissinnenhaus und Pfarrkirche | Doppelstöckiger Kreuzgang | Dormitorium | Fachwerkverzierungen | Tabakgeschichte in Ahaus | Großzügige Barockanlage | Triumphtor mit Wachhäuschen | Gartenfront mit imposanter Freitreppe | Schlossgarten mit altem Baumbestand | Über 14.000 Scherenschnitte aus der ganzen Welt | Filigrane Kunstwerke | Eine außergewöhnlichste Burg | 900 Jahre und dennoch jung | Herrisch, von mächtiger Gräfte umgeben

3. Tag              Rosengarten | Lüdinghausen | Burg Vischering | Wasserschloss Lembeck

600 Rosensorten und ca. 24.000 Rosenpflanzen | Romantisches Erlebnis | Wunderbare Aussicht | 3-Burgen-Stadt Lüdinghausen | St.Felizitas eine spätgotische Hallenkirche | Die dicksten massiven Sandsteinsäulen Europas | Ehemaliger Rittersitz mit reich verzierten Fenstergiebeln | Stein gewordene Lebensmittelpreise von 1573 | Wasserburg Vischering mit Wehrmauern | Ausgedehntes Gräftensystem auf unterschiedlichen Inseln | Holzbrücke zum Back- und Brauhaus | Lembeck - Ein Wasserschloss von eindrucksvoller Größe | Barockgarten nach französischem Vorbild mit symmetrischen Wegeachsen | Reizvolle Wechsel der Durchblicke zwischen Gebäuden mit barocken Turmhelmen und in die offene Landschaft |

4. Tag              Schloss Reasfeld | TextilWerk Bocholt | Wasserburg Anholt

Residenzschloss des „Westfälisches Wallenstein“ | Der höchste Turm Westfalens | Schönste dörfliche Schlossfreiheit | Historischer Tiergarten | Im Takt der Maschinen | Arbeitsrhythmus der 100- jährigen Textilfabrik | Blick in die Vergangenheit | Dampfpfeife und Stechuhr | Transmission und lautes Rasseln der Webstühle | Geschichten der über 1200jährigen Stadt Bocholt | Rathäuser, Erkerfenster und Zwerchgiebel | „Fuckepott“ und Europabrunnen | Ein echte Juwel – die Wasserburg Anholt im niederländischen Barock | Wie Venedig auf Eichenpfählen gebaut | Eindrucksvoller Wohnsitz der Fürsten zu Salm-Salm | Symmetrische Garten- und großzügige Parkanlage mit Insel, Irrgarten und Wildblumenwiese

5. Tag              Heimreise

Voller neuer Eindrücke und Erfahrungen geht es zurück nach Hause