• Datum

 

Schon lange ist Litauen kein Geheimtipp mehr. Was Litauen ausmacht, ist der Kontrast zwischen den westlich orientierten modernen Städten und dem unberührten Land in dem die Uhr seit ewigen Zeiten stehen geblieben scheint. Unzählige Störche. Unzählige kleine Bauernhöfe. Weite Landschaft. Idylle. Ruhe. Als Kontrast  herrscht in den Städten pulsierendes Leben.

Wussten Sie schon …

In Polen steht die höchst Christus-König-Statue der Welt. Die monumentale Christusfigur im kleinen Ort Świebodzin, Woiwodschaft Lebus, wurde 2010 auf einem gut 16 Meter hohen aufgeschütteten Hügel errichtet und misst – inklusive der drei Meter hohen Krone – 36 Meter. Damit ist sie weltweit die höchste Christusfigur und sechs Meter höher als die Christus-Erlöser-Statue in Rio de Janeiro.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im modernen Extra-Touren Reisebus
  • 8 x Übernachtung | 4*Hotels mit Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen in den Hotels 
  • 1 x Abendessen | Altstadt von Olystin
  • 1 x Abendessen | Brauerei inkl. Bierprobe
  • Rundreiseleiter | Gästeführer in Polen
  • Rundreiseleiter | Gästeführer in Litauen
  • Warschau | Stadtrundgang
  • Warschau | Eintritt + Führung Palast der Kultur & Wissenschaft
  • Warschau | Chopinkonzert am Abend
  • Bialystok | Stadtrundgang
  • Kaunas | Stadtrundgang | Standseilbahnfahrt | Freizeit
  • Vilnius | Stadtrundgang 
  • Eintritt Gediminas Turm
  • Olstyn | geführter Stadtrundgang
  • Posen | geführter Stadtrundgang | Freizeit
  • Rogalin | Eintritt & Führung Schloss mit Park und Garten
  • Eintritt Gemäldegalerie
  • Swiebodzin | Besuch der König-Christus Statue
  • Örtliche Übernachtungssteuer
  • Extra-Touren Reiseleitung

Ablauf: 

1. Tag              Anreise | Warschau

Anreise über die neue Autobahn zum 4* Hotel in Warschau | Treff mit unserem Rundreiseleiter | Abendessen im Hotel

2. Tag              Warschau | Perspektiven einer Wissenschaftsstadt | Chopin Konzert

Stadtrundgang | Geburtsstadt Marie Curie - Physikerin Wissenschaftlerin und Nobelpreisträgerin der Physik | Altstadt ist UNESCO-Welterbe | Farbenfrohe Häuser und einzigartige Atmosphäre in engen Gassen |Palast der Kultur & Wissenschaft mit Besichtigung der Innenräume und Auffahrt in die XXX. Etage | Höchstes Gebäude Polens mit 237 m | 3.288 Räume auf 44 Etagen | Aussichtsplattform in 114 m Höhe | Freizeit | 1-stündiges Chopin Konzert in der Altstadt | Abendessen im Hotel

3. Tag              Bialystok | Litauen | Kaunas

Bialystok - Hauptstadt und einzige Großstadt der polnischen Woiwodschaft Podlachien | Voller Charme und Kultur, aber ohne Hektik | Schloss der polnisch-litauischen Adelsfamilie Branicki ganz nahe am Marktplatz | Prächtige Bürgerhäuser und Stadtvillen | Stadtrundgang in der Altstadt | Weiterfahrt nach Litauen | Treff mit dem Rundreiseleiter | Kaunas erwartet uns | Übernachtung und Abendessen im 4* Hotel

4. Tag              Kaunas | Kulturhauptstadt 2022 | Zweitgrößte Stadt Litauens | Historisch

Kaunas | Stadt am Zusammenfluss von Memel und Neris | Zwischen Kaunasser Meer und Lampėdis See | Gotische Schutzburg | Standort mehrerer Universitäten und Galerien | Hochburg der traditionell starken Textilindustrie | Seit 1997 internationale Textilkunst-Bienenale Kaunas | Zauberhafte Altstadt |Kulisse vieler Fotomotive | Mit der Grennbergbahn | Status eines Kulturdenkmals | Fahrt zum Aussichtspunkt mit der Drahtseilbahn | Freizeit in der Altstadt | Kulturhauptstadt 2022 | Abendessen im Hotel

5. Tag              Vilnius | „Rom des Ostens“ | Hauptstadt Litauens | UNSECO Welterbe

Mit nur 100 km von Kaunas entfernt | Hauptstadt Litauens | Bevölkerungsreichste Stadt des Landes | Flächenmäßig die größte Stadt des Baltikums | Sitz des römisch-katholischen Erzbistums Vilnius | 1579 gegründete Universität | Eine der ältesten Universitätsstädte Europas | Italienische Baumeister schufen zahlreiche barocke Bauwerke | Überall die Spuren der europäischen Architekturgeschichte Altstadt von Vilnius seit 1994 UNESCO-Welterbe | Aufgrund der über 50 Kirchen trägt Vilnius auch den Beinamen „Rom des Ostens“ | Freizeit | Rückfahrt nach Kaunas | Abendessen im Hotel

6. Tag              Olstyn | Nikolaus Copernikus | Legenden einer Stadt

Auf unserem Weg zurück nach Polen | Olsztyn | Anfang des 14. Jahrhunderts erstmal als Schutzposten gegen die Litauer urkundlich erwähnt | Gehörte den Bischöfen von Ermland | Backsteingotische Burg | 1521 verteidigte Nicolaus Copernicus die Stadt gegen einen Angriff der Ordensritter | Eingebettet in die Ermländische Seenlandschaft | Historische Sehenswürdigkeiten erwarten uns| Check In im 4* Hotel | Abendessen im Altstadtrestaurant von Olstyn

7. Tag              Posen | Stary Rynek | Italienische Baumeister 

Am Nachmittag erreichen wir unser 4* Hotel in Posen | Nähe der historischen Altstadt | Herzstück von Poznań ist der Stary Rynek (Altmarkt)| Mittelpunkt bildet das vom italienischen Baumeister Giovanni Battista um 1550 erbaute Rathaus | Eines der schönsten Renaissancebauten Mitteleuropas | Wahrzeichen der Stadt | Empfehlung- Stary Browar, schönstes altes Kaufhaus der Welt | Posener Böckchen und Hörnchen | Stadtrundgang am Nachmittag | Abendessen im legendären Brauerei Restaurant BAVARIA mit Bierverkostung 

8. Tag              Schloss Rogalin | Park & Garten | Gemäldegalerie | Stary Bowar in Posen  

Das Raczyński-Schloss | Monumentaler Adelspalast im spätbarocken Stil mit Parkanalage | Rogalins Sagenwelt | Die Geschichte der Brüder Lech, Cech und Rus | Gemäldeausstellung der Adelsfamilie Raczyński im Seitenflügel | Ein modernes Gebäude | Oberbeleuchtung mit Glasdächern und Stahlkonstruktionen | | Der Nachmittag steht zur freien Verfügung | Besuch im architektonischen Meisterstück Stary Bowar | Eine alte Brauerei stilvoll vereint | Kunst und Kultur | Restaurants und Geschäfte über mehrere Etagen| Meisterleistung und wohl schönstes altes Einkaufszentrum der Welt | Abendessen im Hotel

9. Tag              Größte Christus König Statue der Welt | Heimreise

Fahrt nach Świebodzin | Größte König Christus Staue der Welt | Gesamthöhe von 52,5 Metern | Statue selbst ist 33 Meter hoch und symbolisiert damit die 33 Lebensjahre Jesu | 3 Meter hohe vergoldete Krone | Fotostopp beendet unsere Reise durch die Osteuropäischen Metropolen | Heimreise mit sensationellen Eindrücken