• Datum

Duftender Frühling zwischen Siebengebirge und Kölner Dom

Die "Rheinschiene" ist eine lebendige Kulturregion. Sie verfügt über ein vielfältiges Angebot an kulturellen Schätzen, dabei besteht Traditionelles und Modernes gleichberechtigt nebeneinander. Auf jahrtausendealten Handelsstraßen begibt man sich neben Schlössern, Burgen und Herrenhäusern auch zu Relikten der Industrialisierung.

Wussten Sie schon …

Der Kölner Dom ist nach dem Ulmer Münster die zweithöchste Kirche Europas und eine leidige Dauerbaustelle. Die Pläne des ersten Dombaumeisters Gerhard von Ryle sind bis heute Grundlage für die Arbeiten der Hohen Domkirche Sankt Petrus – so der richtige Name. Meister Gerhard soll 1271 bereits bis zu 20 Meter des Kirchenbaus fertiggestellt haben. Dann stürzte er bei der Kontrolle seiner Arbeit unter mysteriösen Umständen vom Gerüst und starb. Da konnte nur einer seine Hände im Spiel haben: der Teufel.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im modernen Extra-Touren Reisebus
  • 4 Übernachtungen | Frühstücksbuffet | Maritim Hotel Königswinter
  • 4 Abendessen | Menü/Buffet inkl. Tafelwasser
  • Frankfurt am Main | Führung in der Deutschen Börse AG
  • Köln | Stadtrundgang | Altstadt und Hafen
  • Köln | 4711 | Farina Duftführung
  • Bonn | Altstadtrundgang
  • Bonn | Führung Kanzlerbungalow
  • Bad Godesberg | Botschafts-Tour | Diplomatenstadt
  • Königswinter | Schloss Drachenburg | Eintritt + Führung
  • Königswinter | Drachenfelsbahn | Berg- und Talfahrt
  • Bettensteuer
  • Extra-Touren Reiseleitung

Ablauf:

1. Tag             Anreise | Deutsche Börse Frankfurt am Main | Königswinter

Börse Frankfurt | Ein Handelsplatz der Frankfurter Wertpapierbörse für Privatanleger | Auch der elektronischen Handelsplatz Xetra für den professionellen Handel | Eine der größten Wertpapier-börsen der Welt | Mehr erfahren wir bei einer Führung | Weiterfahrt nach Königswinter zum Hotel Check In und Freizeit

2. Tag             Köln | Historisch und Modern | Dom | 4711 

Kölns über 2.000-jährige Geschichte hat viel zu bieten | Römische Türme und gotische Kirchen Herrliche Beispiele modernster Architektur | Historische Gebäude | Kölner Dom | Eine der größten Kathedralen im gotischen Baustil | Seit 1996 UNESCO-Weltkulturerbe | Eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Deutschlands | Farina - das Geburtshaus der Eau de Cologne in den Original-Produktionsräumen des 18. Jahrhunderts | 4711 - Historisch und schon lange auf dem Weg zu neuen Düften | Unterhaltsame Zeitreise in die Welt der Parfümeure | Freizeit am Nachmittag

3. Tag              Bonn | Botschaftstour Bad Godesberg | Kanzlerbungalow

Bonn | Stadt an beiden Ufern des Rheins | Metropolregion Rheinland und Rhein-Ruhr| 1949 bis 1990 Bundeshauptstadt und bis 1999 Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland | Jetzt zweiter Regierungssitz Deutschlands | Seit 1770 Beethovens Geburtsstadt | Bad Godesberg | An der südlichen Spitze der Kölner Bucht im Godesberger Rheintaltrichter | Einst Millionärsstätte für Botschafter und Diplomaten | Gründerzeitvillen und Rheinresidenzen | Kanzlerbungalow Krisenzentrum | Deutsche und Internationale Geschichte | Konzerthaus und Wohnung

4. Tag              Schloss Drachenburg | Sommerdrehort „Bares für Rares“ | Vater Rhein

Berg- und Talfahrt mit der Drachenfelsbahn zum Schloss Drachenfels | Ungewöhnliches Bauwerk | 1882-1884 für den Bonner Gastwirtssohn Stephan von Sarter errichtet | Eine der bedeutendsten Schlossbauten des ausgehenden 19. Jahrhunderts in Deutschland | Führung im Schloss | Eine der bedeutendsten Schlossbauten | Freizeit am Ufer des Vater Rhein | Schiffe gucken

5. Tag              Heimreise

Voller wunderbarer Eindrücke geht es vom großen Strom im Westen an unsere geliebte Elbe.