• Datum

Kleine Gruppe | max. 7 Personen

Rom, amtlich Roma Capitale, an den Ufern des Flusses Tiber gelegen, ist die größte Stadt Italiens. Hier reiht sich ein Wahrzeichen an das andere: Antike Bauwerke, wunderschöne Plätze, verwunschene Gärten oder der Staat in der Stadt – der Vatikan mit seine Attraktionen. In thematisch gegliederten Spaziergängen, in Ruhe und abseits der Touristenströme erfolgt die Erkundung der Ewigen Stadt. Dabei gibt es viel Neues oder bereits Bekanntes aus anderen Blickwinkeln zu sehen. Rom hat wunderbare Viertel, durch die Sie mit ihrem ganz persönlichen Reiseleiter schlendern und in versteckten Restaurants lokale Spezialitäten genießen.

Wussten Sie schon …

Dass Rom der Legende nach 753 v. Chr. auf sieben Hügeln angelegt wurde? Sicherlich. Aber wie heißen Sie? Die sprichwörtlichen sieben Hügel Roms sind: Palatin, Aventin, Kapitol, Quirinal, Viminal, Esquilin und Caelius. Heute erstreckt sich das Stadtgebiet auch über die bekannten Hügel Gianicolo, Vaticano und Pincio.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im Kleinbus Mercedes Kleinbus | Business Ausstattung
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension | 3 *Hotel | Nördlicher Gardasee
  • 5 x Übernachtungen mit Frühstücksbuffet | 4* Green Park Hotel Pamphili |Rom
  • 2 x Abendessen |  3-Gang-Menü | Hotel Gardasee
  • 2 x Abendessen |  3-Gang-Menü | Hotel Rom
  • Platzreservierungen für individuelle Abendessen | abseits der Touristenströme  
  • Ticket 2-stündige Stadtrundfahrt| Rom
  • Roma-Pass für Fahrten mit Bus | Straßenbahn | Metro
  • Roma Pass für 2 Eintritte in Museen | Ausgrabungen | inkl. Rabattsystem
  • Bettensteuer Italien | 6,30 € pro Nacht
  • Maut-und Straßengebühren | A | I
  • Extra-Touren Rundreiseleiter | 8 Tage
  • Mit dem Roma Pass haben Sie bevorzugten Eintritt

Ablauf:

1. Tag:             Anreise | Gardasee

Fahrt über München, Innsbruck und den Brennerpass nach Arco | Entspannung im Gartenbereich des Hotels oder im Außenpool

2. Tag:             Rom | Stadtrundfahrt

Fahrt durch die Toskana nach Rom | Einchecken im Hotel | Erste orientierende Stadtrundfahrt mit dem Doppeldeckerbus | Wechseln der Lichtverhältnisse vom Tag zur romantischen Szenerie am Abend | Platzreservierung für gemeinsames individuelles Abendessen abseits der Touristenströme

3. Tag:             Peterskirche | Trevi-Brunnen | Individuelle Freizeit

Besichtigung der wohl berühmtesten Kirche der Welt | Krypta | Aufstieg auf die Kuppel der Peterskirche | Spazieren entlang des Geheimganges „Passetto di Borgo“ | Engelsburg | Spaziergang zum Trevi-Brunnen – italienisch „Fontana di Trevi“ | Populärster und größter Brunnen Roms | Möglichkeit zum Besuch der Vatikanischen Museen mit Sixtinischer Kapelle | Platzreservierung zum individuellen Abendessen im Stadtzentrum in ruhiger Lage | Vino della Casa am Abend

4. Tag:              Kolosseum | Forum Romanum | Circus Maximus

Besichtigung des größten antiken Amphitheaters der Welt | Ausgiebiger Rundgang durch das Forum Romanum | Triumphbogen Titusbogen | Circus Maximus - früher die größte Rennstrecke für Wagenrennen in Rom | Gemeinsames Abendessen im Hotel

5. Tag:              Villa Borghese | Spanische Treppe

Villa Borghese – eine großartige Parkanlage und früher das Landgut des borghesischen Fürstengeschlechts | See Laghetto di Villa Borghese | Insel der Asklepiostempel | Spaziergang entlang der mittelalterliche Stadtmauer | Spanische Treppe | Piazza die Spagna | Fontana della Barcaccia | Trevi-Brunnen am Abend | Individueller Tagesausklang

6. Tag:              Rom auf eigenen Wegen | Empfehlungen

Erkunden Sie Rom ganz individuell | Gern sind wir Ihnen behilflich und geben Ihnen Empfehlungen für die Tagesgestaltung | Vielleicht die Engelsburg, die Caracalla Thermen oder die Katakomben an der Via Appia Antica ? | Gemeinsames Abendessen im Hotel

7. Tag:                Rückreise | Zwischenübernachtung I Gardasee

Auf Wiedersehen Rom | Durch die herrliche Landschaft der Toskana an den Gardasee | Zwischenübernachtung in Arco | Abendessen im Hotel

8. Tag:                  Heimreise

Voller neuer Eindrücke und Kenntnisse über die Geschichte Roms geht es zurück nach Hause