• Datum

GARTENREISE

Unterwegs in Privatgärten auf dem Weg zur Mainschleife 

Mit seiner einzigartigen landschaftlichen, kulturellen und kulinarischen  Vielfalt ist der Steigerwald ideales Ziel für einen Kurzurlaub und eine wohltuende Auszeit inmitten herrlicher Natur zwischen sonnigen Weinbergen, uralten Wäldern und dem Land der 1000 Himmelsweiher! Dazwischen verstecken sich immer wieder kleine Gemeinden mit außergewöhnlichen Gartenschätzen.

Wussten Sie schon …

Die Weinstadt Volkach – das Zentrum der Mainschleife lockt mit einer über 1100jährigen Geschichte im Zeichen des Frankenweins mit seinem historischen Stadtkern Menschen aus nah und fern in die Altstadt. Nur wenige Gehminuten entfernt liegt in den Weinbergen die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten. Tilmann Riemenschneider hat hierfür die berühmte „Madonna im Rosenkranz“ geschnitzt.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im modernen Extra-Touren Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet | Hotel Storch | Schlüsselfeld
  • 3 x Abendessen im Hotel  
  • Eintritt und Führung | Porzellanikon Selb
  • Besuch im Rosenthal Outlet Center | Selb
  • Alle privaten Gartenbesichtigungen – wie beschrieben
  • Teilweise mit Kaffeevisite | Getränkeangebot bei den Gartenbesitzern
  • Geschichts-und Wägeletour in Volkach
  • Planwagentour mit dem Gärtner
  • Platzreservierung zum Abendessen | Weinstube  
  • Blühender Stadtrundgang in Nürnberg | Freizeit
  • Bastionsgärten | Führung in Forchheim
  • Örtliche Übernachtungssteuer
  • Extra-Touren Reiseleitung

Ablauf:

1. Tag              Porzellanikon Selb | Historisch in Moderne vereint | Gartenführung Thurnau 

Eines der schönsten Orte zur einstigen Porzellanherstellung | Porzellanikon in Selb in einer 1969 stillgelegten ehemaligen Rosenthal-Fabrik | Architektonische Besonderheit mit mächtigen Rundöfen |Faszinierendes Rosenthal Outlet in Selb | Schönheit und Grazie des Porzellans | Renommierte Marken wie Sambonet, Thomas, Versace und Hutschenreuther füllen die Ausstellung und Regale | Interieur und Alltägliches in Voller Schönheit zum Kauf | Café zum Verweilen | Kreatives Gartenatelier in Thurnau erwartet uns | wunderbares Gartenkonzept | Klassisch ländlich bis romantisch | Herzlicher Empfang in Schlüsselfeld | Hotel

2. Tag              Drei Privatgärten an einem Tag | Burgebrach - Bischberg

Garten 1 | 2500 m² romantischer Garten am ehemaligen Amtshof eines Klosters | ideenreiche Details| Historisches Sandsteinpflaster | Spuren der Geschichte | Stauden- und Kräuterbeete alten Obstbäume Garten 2 | 1000 m² fröhlich-bunter Bauerngarten |zauberhafter Garten, der zu einem alten Haus und seinen Nebengebäuden gehört, hält einige Überraschungen für Besucher bereit | Garten 3 | Kletterpflanzen, Kräutergarten, Dachbegrünung im 2000 m² Wohngarten 

3. Tag              Zwei Gartenschönheiten auf dem Weg zur Mainschleife

Garten 1 | Rosenwonne und Kräuterduft auf 3000 m² | Schwebheim Planwagentour mit dem Bürgermeister  | Garten 2 | Wer in Christines Garten kommt, kann schon etwas ehrfürchtig werden angesichts des großen Rosenhofstaats, der dort versammelt ist | Alba-, Centifolia-, Bourbon-, Damaszener-, Gallica- und Ramblerrosen beherrschen das Bild in verschwenderischer Fülle | Rosenverkostung, wie Rosengelee und Rosenbutter, Verarbeitung in der Küche | Volkach an der Mainschleife | Mit der Wägeletour unterwegs | Hinter die Kulissen schauen | Verschlossene Türen öffnen | 1719 erbauter Stadtpalastes und in die Volkacher Altstadt blicken | Amüsante Tour zur Tagesabschluss | Einkehr im Winzerhof oder wie jeder mag

4. Tag              Grünes Nürnberg | Zwischen oben und unten

Grüne Gartenführung von der Kaiserburg bis Maria Sibylla Merian-Garten  |Erinnerung an die bedeutende Nürnberger Künstlerin und Naturforscherin | Kunigunden Linde | Soll von der heiliggesprochenen Kaiserin Kunigunde gepflanzt worden sein | Geführter Altstadtbummel | Freizeit für einen individuellen Bummel | Germanisches Nationalmuseum ist ein ganz heißer Tipp

5. Tag              Forchheimer Bastionsgärten | Heimreise

In der Altstadt von Forchheim erhalten | Historische Bastionen aus der Barockzeit | Festungsmauer die Stadt umschlossen | Spaziergang entlang und unterhalb dieser mächtigen Mauern bietet wunderschöne Ausblicke auf den Stadtpark | Rosengarten mit duftenden Blüten | Alpinum vermittelt einen Hauch von Bergwelt | Moderne Skulpturen sorgen für überraschende Ausblicke vor der Kulisse der Wehrmauern | Gartenteile wurden anlässlich der "Entente florale" 2009 wieder neu angelegt – dem großen europäischen Blumenwettbewerb | Stadtparkserenade im Juni | Bastionsgärten geben stimmungsvollen Rahmen | Wieder einmal verzaubert kehren wir ins eigene Blütenreich zurück