• Datum

GARTENREISE

Wie ein blaues Band zieht sich die Donau als Lebensader durch Niederösterreich. In dieser uralten Kulturlandschaft finden sich fast wie Perlen an einer Schnur aufgefädelt die großartigsten Gärten, Parks und Grünanlagen des Landes. Dazwischen gilt es die kleinen wahren Paradiese und Oasen zu entdecken.

Wussten Sie schon …

Mit den Römern kam der Schlafmohn als Nahrungs,- und Heilpflanze bis nach Mitteleuropa. Erst aus dem Mittelalter sind durch die Erfindung des Buchdruckes viele Kräuterbücher erhalten in denen die Mohnpflanze immer wieder zu finden ist. Aus dem späten 18. bzw. 19. Jahrhundert sind erstmals Aufzeichnungen überliefert in denen verschiedene Mohnsorten beschrieben werden, darunter erstmals auch sehr viele Garten- und Ziermohnsorten. Man unterscheidet schon zwischen weißem, braunen und schwarzem Mohn, auch ein Hinweis auf Verwendung von Mohnöl als Lampenöl ist zu finden da es sehr viel weniger rußt als bisher verwendete Öle.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im modernen Extra-Touren Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet | Laimbach | Landhotel Schreiners
  • 3 x Abendessen im Hotel | 3-Gang-Menü| Buffet
  • 1 x Abendessen beim Winzer
  • Sallingberg | Führung im Mohndorf
  • Sallingberg | Kaffeevisite beim Mohnwirt
  • Tulln | Eintritt in DIE GARTEN TULLN
  • Tulln | Donau Gärten-Erlebnisführung
  • Tulln | „Die Gärtnerei“ | Platzreservierung zum Mittagessen
  • Friedersbach | Führung & Erlebnistour Waldlandhof 
  • Friedersbach | Führung Stift Zwettl
  • Zwettl | Themen-Stadtführung | „Pfeiffer, Spielmann und ein Goldstück“
  • Schiltern | Eintritt & Führung Kittenberger Erlebnisgärten
  • Spitz | Winzertreff | 4er Weinverkostung mit Winzerjause
  • Münichreith | Besuch Manufaktur | Original Waldviertler Heu-Unterbetten
  • Extra-Touren Reiseleitung

Ablauf:

1. Tag              Niederösterreich | Vom Mohndorf Armschlag nach Laimbach

Anreise über Tschechien nach Niederösterreich in Adi Kastners Waldviertel | Herzlicher Empfang im Mohnviertel Armschlag | Mohn in allen Variationen | Von pikanten Schmankerln bis hin zu süßen Köstlichkeiten | Mohnmühlensammlung mit ca. 2000 Exemplaren | Mohndorfführung und Kaffeevisite mit frischem Mohnkuchen beim Mohnwirt | Weiterfahrt zum Landhotel Schreiner´s nach Laimbach am Ostrong

2. Tag              Donau | DIE GARTEN TULLN

DIE GARTEN TULLN – die „Natur im Garten“ Erlebniswelt | Seit ihrer Eröffnung im Jahr 2008 zu einem einzigartigen Vorzeigeprojekt in Europa entwickelt | Europas erste ökologische Gartenschau | 70 verschiedene Gartenzimmer | Mit dabei KARL PLOBERGERS „KRAUT&RÜBEN“ GARTEN | Zahlreiche Gartenaussteller | Entspannen| Erholen und Entdecken an einem Tag | Ein Samensackerl für Zuhause | Rückfahrt zum Hotel

3. Tag              Waldland Tour | Zwettl | Zisterzienserstift | Hören und Sehen 

Waldland – ein Treffen alten und neuen Erfahrungen | Vom Armenviertel zur Vorzeigeregion | Ein Potpourri wohltuender Düften | Aromen von würzigen Pflanzen | Frische Backwaren und regionale Köstlichkeiten | Aktive Gemeinschaft der Sonderkulturen | Medizin von Kräutern | Kultivieren & Verarbeitung von Arzneipflanzen | Geheimtipp aus der Spezialitätenecke | Führung zu Kräutern, Olitäten und Gewürzen | Arzneipflanzen | Naturkosmetik | Nach der Mittagspause | Geschichte ab 1138 im Zisterzienser Stift Zwettl | Romanisch-gotischer Kreuzgang mit Brunnenhaus | Stiftskirche im neuem Glanz | Herausragende Leistunge des österreichischen Spätbarocks | Unterhaltsam durch Zwettl | Geschichten um „Pfeiffer, Spielmann und ein Goldstück“| Mit Musik und Gesang durch die Gassen | Rückfahrt zum Hotel 

4. Tag              Kittenberger Erlebnis | Gärten im Weinort Schiltern | Wein in Spitz

Eines der blühendsten Ziele in Österreichs | 60.000 m² Leidenschaft mit 50 Themengärten | 20 neue Gartenchalets erwarten die Gäste ab 2022 | Kreativen Gartengestaltungsideen und bunter Blütenspektakel im Wunderland der Gartenfantasie | Asien grenzt an Weinberge | Portugiesische Feuerkunst trifft auf keltische Kraft | Vom Regenbogen in die Steppe | Weiterfahrt nach Spitz | Inmitten der Wachauer Weinberge | Alter Winzerort mit Renaissance- und Barockhäusern | Rund um den Tausendeimerberg | Hier wächst der Wein mitten im Ort | Geselliger Abschluss des Blütentages | Weinverkostung und Winzervesper mit Blick auf die steilen Steinterrassen | Charakterstarke Weine mit eigener Handschrift | Rückfahrt zum Hotel

5. Tag              Original Waldviertler Heu-Kräuter-Unterbetten | Heimreise

Pfarrer Kneipp beschrieb die vielfältigen und wirksamen Anwendungen des "Naturheilmittels" | Heu mit sanfter Strahlungswärme der wertvollen Naturkräfte | Duftende Kräuter für viele Jahre im eigenen Bett | Sorgfältigen Herstellung | Füllung mit Grummet, Heublumen und Kräutern | Werksbesichtigung und Hofführung | Heimreise mit tollen Erlebnissen und Ideen zur eigenen Gartengestaltung