• Datum

Abschlusstour entlang der Fachwerkstraße durchs Werratal

Das Werratal erstreckt sich von Thüringen über Nordhessen bis hin nach Hann. Münden in Niedersachsen, wo durch den Zusammenfluss von Werra und Fulda die Weser entsteht. Das Tal ist an landschaftlicher Vielfalt kaum zu überbieten: pralle Naturromantik, große Wälder, blumige Auen, stolze Burgen, fachwerkbunte Orte voll freundlicher Menschen, Kultur satt …Die hier verlaufende Deutsche Fachwerkstraße verbindet nicht nur einmalige Landschaften, geschichtsträchtige Schauplätze und liebevoll restaurierte Denkmale, sondern vor allem auch die Menschen, die darin leben und arbeiten

Wussten Sie schon …

Dort, wo die Werra, von eichsfeldischen und hessischen Bergen bedrängt, zu einem hufeisenförmigen Bogen gezwungen wird, liegt malerisch 300 Meter unterhalb der sagenumwobenen Teufelskanzel das Dorf Lindewerra. Wegen seines einmaligen Handwerks ist es als das "Stockmacherdorf Deutschlands" weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Dieses Handwerk besitzt eine lange geschichtliche Tradition - der Stockmacher Wilhelm Ludwig Wagner aus Eddigehausen bei Göttingen brachte 1836 das Stockmacherhandwerk nach Lindewerra.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im modernen Extra-Touren Reisebus
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Waldhotel Bad Sooden-Allendorf 
  • 3 x Abendessen als 3-Gang-Menü | Buffet
  • Märchenstunde in der Knallhütte
  • Panoramatour | Frau Holle
  • Eintritt und Führung Stock Museum
  • Eintritt und Führung Schauwerkstatt Stockmacherei
  • Thematischer Rundgang Dr. Eisenbart | Hann. Münden
  • Fachwerkrundgang Gänseliesel | Göttinger Altstadt
  • Freie Nutzung Wellnessbereich mit Schwimmbad
  • Kurtaxe
  • Extra-Touren Reiseleitung

Ablauf:

1. Tag:             Anreise I Knallhütte I Bad Sooden-Allendorf

Fahrt in Richtung Kassel nach Baunatal | Erlebnis-Brauerei-Restaurant Knallhütte | Plätze zum Mittagessen reserviert | Treff mit einer der wichtigsten Quellen der Gebrüder Grimm | „Frau Viehmännin bewahrte die alten Sagen fest im Gedächtnis“ | Bedeutendste Märchenfrau und auch ein Teil des Weltkulturerbes | Reise in die Welt der Märchen und Geschichten | Bad Sooden-Allendorf  | Hotel | Zeit zum Spaziergang | Abendessen

2. Tag:             Frau Holle I Panorama Tour I Spurensuche

Panoramatour in Begleitung von Frau Holle zu die schönsten Stationen und Aussichten der Region | „Hoher Meißner“ und „Frau Holle-Teich“ | Durch das Schwalbenthal über Vockerode bis nach Eschwege | Abendessen im Hotel

3. Tag:             Lindewerra I Stockmacher I Dr. Eisenbart

In Lindewerra wird seit über 160 Jahren gedämpft, gebogen, getrocknet, geschliffen, gefräst, verziert und gebeizt | Rundgang durch das Stockmachermuseum | Weltweit produzierende Schauwerkstatt |  Im dazugehörigen Gasthaus sind Plätze zum Mittagessen reserviert | Nachmittags Stadtgang in Begleitung Dr. Eisenbarts durch die Dreiflüssestadt Hannoversch Münden | Alte und neue Geschichten | Weserrenaissance und Fachwerk | Abendessen im Hotel

4. Tag:             Göttingen I Gänseliesel I Heimreise

Stopp in der Universitätsstadt Göttingen | Treffen mit dem „Gänseliesel“ , dem Wahrzeichen der Stadt | Fachwerkrundgang durch die 1000-jährige Altstadt | Freizeit | Heimfahrt ins herbstliche Elbtal