• Datum
Angebot Buchen

Glanzvolle Höhepunkte vor traumhafter Kulisse

Kulturelle Höhepunkte sind am Bodensee keine Seltenheit. Seit frühester Zeit prägen herausragende Zeugnisse kirchlicher Kunst und eine lange Tradition der Gartenkultur die Bodenseeregion. Die Städte bieten breite Uferpromenaden und weitläufige Blicke auf den See mit oftmals gigantischem Alpenpanorama. Eines der hochkarätigsten Sommer-Ereignisse sind zweifellos die Bregenzer Seefestspiele. Dieses Jahr zum ersten Mal auf der Seebühne: „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber.

Wussten Sie schon …

Vom Beginn der Planung bis zur tatsächlichen Umsetzung einer Seeproduktion der Bregenzer Festspiele vergehen in der Regel rund vier Jahre.  Nach dem phänomenalen Erfolg von Giuseppe Verdis Rigoletto werden nun erneut der Regisseur und Bühnenbildner, Philipp Stölzl, wieder mit dem musikalischen Leiter Enrique Mazzola in Bregenz zusammenarbeiten.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im modernen Extra-Touren Reisebus
  • 4 Übernachtungen mit Halbpension | Landhaus Hoher Freschen | Rankweil
  • Schweiz | Schloss Hahnberg | Gartenführung
  • Konstanz | Geführter Rundgang | „Wände erzählen Geschichten“ | Freizeit
  • Basilika Rankweil | Führung in der Wallfahrtskirche
  • Rankweil | Geschichtlicher Spaziergang
  • Seebühne Bregenz | Einführungsvortrag | Geheimnisse der Inszenierung
  • Ticket | Bregenzer Seefestspiele „Der Freischütz“
  • Schweiz | Erlebniswelt Waldegg & Schnuggebock | Führung
  • Platzreservierung beim Schnuggebock zur Mittagszeit 
  • Appenzell | Führung im Zunfthaus | Freizeit
  • Bettensteuer
  • Maut und Straßengebühr | Österreich | Schweiz
  • Extra-Touren Reiseleitung

Ablauf:

1. Tag              Anreise | Den Bodensee im Blick | Rankweil in Vorarlberg

Durch wunderschöne Landschaften Thüringens und Bayerns | Vorbei an Nürnberg und Ulm | Durch das Allgäuer Panorama zum Bodensee | Ausblicke auf den größten See Deutschlands | Ankunft im Hotel im Vorarlberger Rheintal

2. Tag              Märchenschlossgarten in der Schweiz | Konstanz und seine Geschichten  

Garten von Schloss Hahnberg - von Dölf Röösli aus dem Dornröschenschlaf erweckt | Faszinierende Blicke und Pflanzenraritäten | Unterschiedliche Gartenzimmer | Sichtachse bis zum Bodensee | Konstanz | Lebendige Zeitreise durch die größte Stadt am Bodensee | Historische Innenstadt | Einzigartig erlebbare Geschichte mit einer sehr lebendigen Gegenwart | Kirchen, Klöster und Konzil Wände erzählen Geschichten | Die Imperia am Hafen - geschaffen vom Bildhauer Peter Lenk

3. Tag             Basilika Rankweil | Erlebnisweg | Einführung Seebühne | Der Freischütz

Über den Dächern Rankweils| Basilika - weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Wehr- und Wallfahrtskirche | Unterwegs auf dem Flößer-Erlebnisweg | Spuren der Geschichte von Rankweil | Nachmittag - Freizeit in Rankweil | Weltweit größte Seebühne in Bregenz | Spektakuläres Freilufterlebnis | Einführungsvortag zur einzigartigen Kombination von Natur und Kultur | Exklusive Einblicke | Geheimnisse der Inszenierung und technische Details erfahren | Opernaufführung „Der Freischütz “| Carl Maria von Weber | Uraufführung 18. Juni 1821 im Königlichen Schauspielhaus Berlin| Opulente Bühnenlandschaft - ein grandioses Opernerlebnis

4. Tag              Schweizer Erlebniswelt | Beim Schnuggebock zu Hause | Zunfthaus Appenzell

Nach dem Langschläfer-Frühstück wunderschöne Ausblick auf den Alpstein im Appenzeller Land | Wandergebiet mit einmaligen Bilderbuch- Panorama St. Gallen - Teufen, mit Blick auf den Säntis. Hier liegt das Waldegg mit seinen besonderen Erlebnissen | Zum Bummeln und Stöbern: Schweizer Tante Emma –Laden, Käserei und Brotbackstube | Willkommen in Großmutters Bauernhaus, dem  Schnuggebock | Besuch erwartet man hier nicht nur in der guten Stube | Auch im speziell gefegten Stall, in der Küche, oben im Schloff und in den Kammern der Magd und des Knechts | Überall laden die Gedecke zum „Zue-Hocken“ ein | Zunfthaus Appenzell | Altbewährte Handwerkskunst -Sennensattler, Zinngiesser, Kunstschreiner, Geigenbauer, Kunstschmied und Appenzeller Kulinarik sind unter dem Dach des Zunfthauses vereint | Freizeit im autofreien Ortskern | Verlockend schmucke Gassen mit kleinen Ladengeschäften | Charakteristische Malereien an reich verzierten Häusern | Zeit zum Bummeln und Träumen

5. Tag              Bodensee Idylle | Heimreise

Heute geht es zurück nach Hause | Im Gepäck grandiose Fotomotive und begeisterte Ausflüge | Tage nach einem Fest für die Sinne