Willkommen bei Extra-Touren Themenreisen

Als Reiseveranstalter sind wir spezialisiert auf thematisch aufgestellte Mehrtagesreisen und Tagesfahrten.

In unserem Reiseangebot als Busreiseveranstalter mit den zum Unternehmen gehörenden Busunternehmen Themenreisen Meyer finden Sie:

  • Städte- und Eventreisen
  • Rundreisen
  • Gartenreisen
  • Geschichtsreisen & Militärgeschichtliche Reisen
  • Kurreisen

In unserem Reisebüro erstellen wir Ihre individuelle Flugreise und Schiffsreisen in die ganze Welt. Spezielle Events für Firmen und Vereine werden von uns schnell, unkompliziert  und preisattraktiv erarbeitet.

Als Team ist es uns wichtig, die schönste Zeit des Jahres so erlebnisreich und angenehm wie möglich für unsere Kunden zu gestalten.

UNSER NEUER TERMIN | Angenehme Temperaturen

Sommer im Burgund

Im Sommer ist das Wetter richtig angenehm warm, erfreulicher Weise fast nie zu heiß und es gibt wenig Regen. Das Burgund wird von den Touristenmassen, die im August das restliche Frankreich übervölkern, zum Glück noch einigermaßen verschont. So ist der Sommer ein idealer Reisemonat, wenn man das Burgund in Ruhe genießen will.

Kultur, Genuss und Baukunst in höchster Vollendung

Burgund bietet ideale Voraussetzungen zum Genießen, Abschalten oder in die Geschichte einzutauchen. Wir reisen in eine der schönsten Regionen Frankreichs, die nicht nur durch ihre Kulinarik besticht, sondern auch mit einer Fülle an Kulturerbe von Weltrang. Eine Reise zum Staunen und Genießen in einer alten Kulturlandschaft.

Hier befinden sich mehrere der wichtigsten Kirchen der Christenheit, unendlich viele Burgen und Schlösser und einige der schönsten Städte Europas. Dijon, die Stadt des Senfes, oder das faszinierende Beaune, die Kirche Sainte Marie Madeleine in Vézelay und die Abtei Fontenay sind nur die auffälligsten Beispiele. Es gilt das Land des Salzes, der Anisbonbons und der Honigkuchen zu entdecken und uns auf die Spuren einer guten Küche zu begeben.

Wussten Sie schon …

Die Rotweine aus dem Burgund werden ausschließlich aus Pinot Noir gekeltert, nur in 2 Regionen ist auch Gamay zugelassen. Das Rotweingebiet von Burgund liegt an der Côte d’Or, südlich von Dijon. Dort entstehen in den Weinbergen der Côte de Nuits und Côte de Beaune die hochwertigsten Burgunder und mit die teuersten Rotweine der Welt. Grands Crus sind die besten Lagen. Dies bedeutet nicht automatisch, dass aus diesen grundsätzlich der beste Wein kommt. Burgunder sind im Anbau wesentlich fragiler als die Bordeaux-Weine und auch nicht über so lange Jahre lagerfähig wie diese.

Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Extra-Touren Reisebus
  • 2 Zwischenübernachtungen mit Halbpension | Oberkirch
  • 6 Übernachtungen mit Halbpension | Semur-en-Auxois
  • Arc-et-Senans | Eintritt und Führung Museum Salzminen
  • Flavigny | Besuch Abtei | Anis-Bonbon-Manufaktur
  • Fontenay | Eintritt und Führung Abtei
  • Dijon | Stadtführung | Marktbummel mit Verkostungen
  • Chateauneuf en Auxois | Eintritt und Führung Schloss
  • Epoisses | Eintritt Schloss | Käserei Berthaut | Verkostung
  • Chablis | Caveau la Chablisienne | Weinprobe
  • Nuits-Saint-Georges | Eintritt und Führung  Le Cassissium | Verkostung
  • Beaune | Eintritt und Führung Hôtel Dieu
  • Vézelay | Eintritt und Führung Basilika | Eintritt und Führung Schloss Bazoches
  • Besancon | Eintritt und Führung  Zitadelle
  • Kurtaxe | Oberkirch und Semur-en-Auxois
  • Extra-Touren Reiseleitung

Ablauf:

1. Tag:              Anreise | Zwischenübernachtung | Oberkirch

Anreise über Thüringen, Nürnberg und Heilbronn in die sonnenverwöhnte Rheinebene | Zwischenübernachtung in Oberkirch am Rande des Schwarzwaldes

2. Tag:              Salinen Arc-et-Senans | Semur-en-Auxois

Vorbei an den Festungsstädten Belfort und Besancon | Königliche Salinen von Arc-en-Senans - die halbkreisförmige Anlage gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe | Erläuterungen zu 100 Jahre Salz-Geschichte der 21 Kilometer langen Holzleitung | Weiterfahrt in das Département Côte-d'Or zum Standorthotel | Hotel mit Blick auf die außergewöhnliche Kulisse von Semur-en-Auxois mitten in einer Flussschleife

3. Tag:              Flavigny | Abtei Fontenay

Das mittelalterliche Dörfchen Flavigny-sur-Ozerain, bekannt durch den Film „Chocolat“, erwartet Sie | Besuch der seit dem 16. Jhdt. bestehenden Anis-Bonbon-Manufaktur in der Abtei | Spaziergang durch die sich reizvoll windenden Gassen eines der „schönsten Orte Frankreichs“ | Besichtigung der romanischen Abtei von Fontenay aus dem 12. Jhdt. | Paradebeispiel der Zisterzienser-Baukunst

4. Tag:              Châteauneuf | Dijon

Stadtgang in der eleganten und reichen Hauptstadt der Herzöge von Burgund Dijon | Herrliche Paläste in der Innenstadt zeugen von ihrem einstigen Reichtum während des Mittelalters | Marktbummel mit kleinen Verkostungen | Nachmittags Besuch des Wehrdorfes Châteauneuf, eines der schönsten Dörfer der Region | Beispiel für die burgundische Festungsbaukunst des 14. Jahrhunderts | Gang durch die mittelalterlichen Gassen zum Schloss - überwältigender Blick über die weite Landschaft

5. Tag:              Schloss Epoisses | Chablis

Besichtigung des von zwei Gräben umgebenen 4-türmigen Schlosses von Époisses | Wissenswertes über die seit dem 16. Jhdt. hier beheimatete Herstellung des berühmten Käses „Époisses de Bourgogne“ | Verkostung des Lieblingskäses Kaiser Napoleons | Nachmittag Fahrt in die Weinberge von Chablis, Heimat der Chardonnay-Weine | Im Weinkeller von Chablisienne Verkostung der edlen Tropfen

6. Tag:              Cassissium | Beaune

Fahrt entlang der Burgundischen Weinstraße, an der einige der besten Weine der Welt wachsen | Besuch der Likörfabrik und des Museums „Cassissium“ | Proben von Cassis-Varianten als Likör und Sirup | Nachmittags Führung durch die alte Weinhandelsstadt Beaune | Hôtel Dieu | Armensaal im Krankenhaus

7. Tag:              Château de Bazoches | Vézelay

Führung in der Basilika von Vézelay, einer der schönsten Kirchen Frankreichs | Das Bogenfeld des Mittelportals und die Kapitelle gehören zu den schönsten Steinmetzarbeiten des Mittelalters | Nachmittags Führung im imposante Schloss von Bazoches| Wohnsitz von Vauban, Marschall von Frankreich | Präsentation prunkvollen Mobiliars und vieler Erinnerungsstücke an den bekannten Militärarchitekten

8. Tag:              Besancon | Oberkirch

Führung in der Zitadelle von Besançon, die im 17. Jhdt. vom berühmten Festungsbaumeister Vauban errichtet wurde | 11 Hektar Altstadt, gesichert durch 5 bis 6 Meter dicke Mauern und Wachtürme | Weltkulturerbe der UNESCO | Weiterfahrt zur Zwischenübernachtung ins Hotel nach Oberkirch

9. Tag:              Heimreise

Nach vielfältigen Erlebnissen steht die Heimreise an | Im Gepäck – wundervolle Eindrücke von einem überaus reichen kulturellen und architektonischen Erbe Burgunds