Willkommen bei Extra-Touren Themenreisen

Als Reiseveranstalter sind wir spezialisiert auf thematisch aufgestellte Mehrtagesreisen und Tagesfahrten.

In unserem Reiseangebot als Busreiseveranstalter mit den zum Unternehmen gehörenden Busunternehmen Themenreisen Meyer finden Sie:

  • Städte- und Eventreisen
  • Rundreisen
  • Gartenreisen
  • Geschichtsreisen & Militärgeschichtliche Reisen
  • Kurreisen

In unserem Reisebüro erstellen wir Ihre individuelle Flugreise und Schiffsreisen in die ganze Welt. Spezielle Events für Firmen und Vereine werden von uns schnell, unkompliziert  und preisattraktiv erarbeitet.

Als Team ist es uns wichtig, die schönste Zeit des Jahres so erlebnisreich und angenehm wie möglich für unsere Kunden zu gestalten.

Kleine Gruppe

Bei dieser Geschichtstour stehen die Ereignisse am 06.06.1944 und den folgenden Tagen im Mittelpunkt. Nur zu runden Jahrestagen sehen Sie das komplette Programm und die Vorführungen der damaligen Technik. Aussteller aus den USA & Kanada und vielfältige Veranstaltungen entlang der ehemaligen Landungsstrände begleiten unsere Tage vor Ort. Wir besichtigen die alliierten Landungsstrände, Museen und Gedenkstätten an der Normandie Küste und werden uns mit Befestigungen und Ausrüstung der deutschen Truppen am Atlantikwall beschäftigen.

Tour nur in der Kleingruppe.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im Kleinbus Mercedes V-Klasse (Business Ausstattung) 
  • Fachreiseleitung - Jens Meyer 
  • 2 Übernachtungen im Hotel I Raum Metz mit Halbpension 
  • 4 Übernachtungen im Hotel I Raum Bayeuxx mit Halbpension 
  • Alle Eintritte vor Ort 
  • Info Material

Ablauf
 

1. Tag: Anreise | Zwischenübernachtung I Metz

Anreise zur Zwischenübernachtung nach Metz und Lagebesprechung.
 

2. Tag: Normandie | Pegasus-Brücke

Auf dem Weg nach Bayeux besichtigen wir die Pegasus Brücke. Erste eroberte Brücke am D-Day durch Einheiten der 6. Luftlandedivision unter Major Howard.
 

3. Tag: Die Landung Normandie | Overlord | Der Angriff

Unsere Fahrt führt entlang der Landesektoren Sword, Juno und Gold. 
• Colville: Stellung Hillman (12 Komplexe mit unterirdischen Gängen auf 20 ha) 
• Juno Beach Langrune-sur Mer, Saint-Aubin und Gray-sur Mer 
• Golden Beach, Arromanches – Musée du Débarquement, der künstliche Hafen Port Williams
 

4. Tag: Der Schock | Bayeux I Carentan

Heute besuchen wir die Küste entlang des amerikanischen Landungssektors Omaha Beach 
• Colville-sur-mer: Gedenkstätte und amerikanischer Soldatenfriedhof 
• WN62 – die Geschichte von Heinrich Severloh
• Longues-sur-Mer – einzige noch mit Kanonen bestückte dt. Artilleriestellung 
• La Cambe: dt. Soldatenfriedhof
 

5. Tag: Utah Beach| Sektor für alle Fälle

Auf der Fahrt nach Saint-Mere-Eglise zur Besichtigung des Museum der Luftlandetruppen machen wir einen kurzen Stopp bei Dead Man‘s Corner, »Die Kreuzung des Toten Mannes«. Weiter führt die Fahrt an die Landungsstrände nach Sainte Marie du Mont zur Besichtigung des Utah Beach Museums.
 

6. Tag: Rückreise I Verdun I Metz

Heute steht die Besichtigung des Beinhauses in Verdun und die Festung Douaumont auf dem Programm. Anschließend Weiterfahrt zur Zwischenübernachtung in Metz.
 

7. Tag: Heimreise I Dresden

Nach überwältigenden Tagen und Programmen fahren wir mit viel Gesprächsstoff und Erlebnissen wieder nach Dresden zurück. Diese ereignisreiche Tour bleibt für immer in Ihren Gedanken.